Wirtschaftliches wesen einer option. Volkswirtschaftslehre

wirtschaftliches wesen einer option

Alsheimer, Constantin H. März Jahrgang, Seiten Hahn zum Geburtstag, Baden-Baden,S.

Navigationsmenü

Bundesverband deutscher Banken e. Zusatzvereinbarung und Anhänge Optionen zum Rahmenvertrag für Finanztermingeschäfte, download vom Januar Jahrgang, S. Juni Duden, Das Fremdwörterbuch, Mannheim, Finance Trainer International,Download vom 8. Fischer, Leonhard: Gibt es Grenzen für derivative Märkte?

wirtschaftliches wesen einer option

Grünbichler, Andreas, in: Uhlir, Helmut Hrsg. JuniS Internationale Bankgeschäfte,S.

  1. Außerbörsliche Finanzderivate - Begriff und Wesen - GRIN
  2. Homo oeconomicus – Wikipedia

Mai Raiffeisenverband Salzburg reg. Rettberg, Udo: China sorgt für neuen Schwung, in: Handelsblatt vom 2.

Homo oeconomicus

JanuarZeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht, S. Shiller, Robert, Handelsblatt, 4. Uhlir, Helmut Hrsg. Waldow, Peter: Wie funktionieren die internationalen Finanzmärkte?

wirtschaftliches wesen einer option

Winter, Oliver: Der wirtschaftliche und rechtliche Charakter von Zinsbegrenzungsverträgen, Wertpapiermitteilungen 27, Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht, 8. Juli Abbildung 8: Funktionsschema Finanz-Option.

Basiswissen Optionen: Call und Put sowie Long und Short einfach erklärt.

Zweifelsfrei sind Finanz-Derivate — das zeigen die exorbitant gestiegenen Wachstumsziffern3 — aus den Finanzmärkten nicht mehr wegzudenken.

Den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten bei der Umsetzung bzw.

wirtschaftliches wesen einer option

Ausnutzung ganz spezifischer Markterwartungen sind damit — fast — keine Grenzen mehr gesetzt. Die Globalisierung der Geld- und Kapitalmärkte sowie der schnelle Informationsfluss zwischen den internationalen Finanzmärkten sind ein fruchtbarer Nährboden für diese dynamische Entwicklung und unterstütz t en den scheinbar nicht enden wollenden ständigen Innovationsprozess.

Risiken aufzuzeigen.

Volkswirtschaftslehre

Juristen und gibt notwendigerweise Anlass zur näheren Betrachtung. Dabei stellt sich vordergründig einmal die Frage nach den Funktionsweisen und Merkmalen dieser Finanzinnovationen, um daraus überhaupt wirtschaftliches wesen einer option etwaige zivil- handels- wirtschafts- steuer- und andere rechtliche Analysen ableiten zu können.

Für den interessierten Juristen ist der Einstieg in die - auf den ersten Blick nicht so leicht verständliche - Welt der Finanzderivate doch ein wenig mühsam.

wirtschaftliches wesen einer option

Hat man aber ein wenig Übung im Umgang damit, so werden sich auch etwas komplexere Strukturen relativ leicht verstehen lassen.

Es sollten dabei die wichtigsten Charakteristika bzw.

Account Options

Eine kurze Resümee bzw. Mögliche Basiswerte von Derivaten sind die Marktwerte von Finanzinstrumenten z. Aktien oder Anleihen oder anderen Handelsgeschäften z. Devisen, Rohstoffe, Agrarprodukte sowie sonstige marktbezogene Referenzwerte wie etwa Zinssätze oder Indices z.

Mehr zum Thema