Asiatische option

asiatische option

asiatische option

Eine davon ist die exotische Asiatische Option. Diese Art der Option ist nur zur Absicherung spezieller Risiken geeignet.

asiatische option

Asiatische Option, Definition Diese exotische Option hat einen Ausübungspreis der zwischen dem Kurs am Ausübungstag und dem Durchschnittskurs des Basiswertes über einen bestimmten Zeitraum liegt. Asiatische Option: Kein fester Basispreis Aus der vorherigen Definition ergibt sich, dass diese Option keinen von Anfang an festgelegten Basispreis hat. Wechselkursrisiken zu reduzieren.

asiatische option

Ein Beispiel: Wird ein Produkt über mehrere Monate oder gar Jahre erstellt und zu einem zukünftig festgelegten Zeitpunkt in einer Fremdwährung verkauft, eignet sich eine Asiatische Option, um die Wechselkursrisiken abzusichern. Das sich die Produktionskosten über einen längeren Zeitraum verteilen, ist es sinnvoll, den Wechselkurs nicht zu einem Stichtag, asiatische option zu einem durchschnittlichen Preis abzusichern. Asiatische Option: Ausübungsart Asiatische Optionen können vom Typ her sowohl die amerikanische als auch die europäische Ausübung haben.

asiatische option

Asiatische Option: Nicht standardisiert Asiatische Optionen werden typischerweise zwischen zwei Handelspartnern vereinbart und ge- beziehungsweise verkauft. Dabei können diese beiden Partner die Ausstattung der Option gemeinsam bestimmen. Asiatische Option: Fazit Asiatische Optionen sind für private Spekulationsgeschäfte oder Absicherungsgeschäfte nicht geeignet.

Es sind spezielle exotische Optionen für ganz bestimmte Geschäfte.

South Korean Longboarder Ko Hyojoo Rolls Through Seoul in Style

Mehr zum Thema